Ehrenpreis

Sehr geehrte Damen und Herren,

verehrte Freunde und Förderer unserer Gilde,

dieses Jahr ist alles anders………..

Aufgrund der Corona-Pandemie haben wir uns zum Schutz unserer Mitglieder und der Bevölkerung schweren Herzens frühzeitig entschieden, unser Schützenfest 2020 abzusagen. Ein Novum in der Geschichte der Schützengilde Buxtehude nach dem 2. Weltkrieg. Diese Absage erfuhr dann noch eine „Bestätigung“ durch zwischenzeitlich erlassene behördliche Auflagen.

Unser Vereinsleben, das Schießtraining sowie die Wettkämpfe der Sportschützen, die Jugendarbeit sowie das gesellige Miteinander fanden von heut auf morgen nicht mehr statt. Selbst die Landesmeisterschaften und die Deutschen Meisterschaften Ende August 2020 in München wurden frühzeitig abgesagt.

Fertig lesen: Ehrenpreis

Wichtige Mitteilung – Coronavirus – Stand 01.09.2020

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,

die weiteren Lockerungen der Corona-Regeln ermöglicht es uns, ab dem 01.09.2020 unsere eigenen Regeln für den Schießbetrieb neu zu formulieren. Dabei sind weiterhin die jeweils geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen einzuhalten. Diese sind hinlänglich aus anderen Bereichen des öffentlichen Lebens bekannt.

Unsere aktuellen Leitplanken (angelehnt an die des DSB) lauten:

  • Tragen eines Nasen-Mundschutzes beim Betreten und Verlassen der Schießstände und Aufenthaltsräume ist zwingend
  • Desinfektion der Hände
  • Distanzregeln mit 1,5 Metern Abstand zu anderen ist einzuhalten
  • Körperkontakte müssen unterbleiben
  • Hygieneregeln einhalten (Husten- und Niesetikette)
  • Fahrgemeinschaften sind wieder möglich; max. 10 Personen
  • Angehörige von Risikogruppen besonders schützen
  • Risiken in allen Bereichen minimieren.

Alle geltenden Regelungen könnt ihr dem untenstehenden Dokument entnehmen.

Regelungen Schießbetrieb_Stand 01.09.2020

Absage Schützenfest 2020

Wechsel des 2. Vorsitzenden

Auf der Mitgliederversammlung am 28.01.2019 wurde einstimmig Marco Schaening zum 2. Vorsitzenden der Schützengilde der Stadt Buxtehude von 1539 e.V. gewählt. Herzlichen Glückwunsch zur Wahl.

Die Schützengilde dankt dem bisherigen 2. Vorsitzenden Wolfgang Kölzer für sein Jahrzehnte langes und erfolgreiches Engagement für die Schützengilde und das Schützenwesen. Anlässlich der Mitgliederversammlung wurde Wolfgang Kölzer mit der Schaffernadel der Schützengilde ausgezeichnet.

Informationen zum Datenschutz

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

wir informieren euch zum Datenschutz in der Schützengilde gemäß der Datenschutz-Grundverordnung – DSGVO.

Zur Organisation des Vereinslebens der Schützengilde sowie der Rotts und Abteilungen und der Organisation des vereinsinternen Sportbetriebes erfasst und verarbeitet die Schützengilde folgende personenbezogene Daten:

  • Titel, Name, Vorname, Anschrift, Geburtsdatum, Eintrittsjahr, Mitgliedsnummer,
  • Bankverbindung (wenn uns eine Lastschrift-Einzugsgenehmigung erteilt wurde)
  • Waffenbesitzkarten, Lizenzen, Ehrungen, Auszeichnungen,
  • Funktionen in der Schützengilde, den Rotts und Abteilungen,
  • Wettkampfergebnisse, Zugehörigkeit zu Mannschaften und ausgeübte Wettkämpfe,
  • Fotos.

Darüber hinaus werden eure Daten (Ausnahme Bankverbindungsdaten) aufgrund der automatischen Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund über dessen Untergliederungen (Landes- und Bezirksverband) an diese weitergegeben und zur Organisation des Verbands- und Sportbetriebes verarbeitet.

Mit Schützengruß

Der Vorstand

Luftgewehrmannschaft der Schützengilde der Stadt Buxtehude schafft den Aufstieg in die Landesverbandsliga des NWDSB

Am Sonntag, dem 18. März 2018, fand mit insgesamt 11 Mannschaften aus dem Bereich des NWDSB der Aufstiegskampf für die Landesverbandsliga des NWDSB im LLZ Bassum statt. Auch die junge und seit 5 Jahren bestehende Mannschaft der Schützengilde der Stadt Buxtehude nahm in diesem Jahr zum ersten Mal hieran teil. Sie hat sich in all den Jahren kontinuierlich weiterentwickelt, zielgerichtet trainiert und viele Schießwettbewerbe gewonnen.

Nach insgesamt 2 Wettkampfdurchgängen sorgte die Mannschaft schließlich für die Sensation und steigt nun als Sieger diese Entscheidungskampfes mit insgesamt 3.774 Ringen (Schnitt 9,44 Ringe) in die Landesverbandsliga des NWDSB auf.

Am Entscheidungskampf nahmen die 5 Schützinnen und Schützen Nicole Vieweger, Svenja Dierks, Frieda Röhrs, Yannic Schlag und Patrick Vieweger teil; zu dem Mannschaftsteam gehören auch Denise Bohn und Joshua Ernst, die in der vorherigen Saison ebenfalls starke Leistungen in den einzelnen Wettkämpfen erbrachten.

Wir gratulieren unseren Schützinnen und Schützen ganz herzlich und wünschen weiterhin viel Erfolg!

Hier geht`s zum ausführlichen Bericht:

Aufstieg in die Landesverbandsliga des NWDSB